Pin It

Ein nahes Ausflugsziel für Münchner zum Tauchen ist neben dem Attersee auch der Wolfgangsee in Österreich, genauer gesagt in Oberösterreich. Da der Wolfgangsee einen Katzensprung vom Attersee entfernt ist, kann man beide Seen wunderbar miteinander kombinieren.

Tauchbasis

Für Taucher ideal und von meiner Seite her uneingeschränkt empfehlenswert ist das Divecenter Under Pressure Attersee in Weyregg am Attersee. Bocki und sein hervorragendes Team stehen Euch sehr gerne mit Flaschenfüllen (auch Nitrox und Trimix), Tipps (z.B. zu Tauchplätzen und Ausrüstung) und einem gut sortierten Shop zur Verfügung.

Unterkunft

Gleich neben der Tauchbasis findet Ihr die Bachtaverne, um dort zu übernachten und/oder Euch kulinarisch von Mario und seinem sehr netten Team verwöhnen zu lassen. Zimmer müssen rechtzeitig (also wirklich rechtzeitig!) gebucht werden! Wenn mal kein Zimmer in der Bachtaverne frei sein sollte, organisiert Mario auch gerne in unmittelbarer Umgebung sehr gute Unterkünfte, sodass Frühstück und ggfs. Halbpension in der Bachtaverne gesichert sind. Lasst Euch keinesfalls die hervorragenden österreichischen Speisen dort entgehen! Ich schwärme immer noch vom Knödelgeheimnis (pssssst... eines davon war ein Grammelknödel ... zum Hinknien!) und vom Bärlauch Cordon Bleu sowie von den diversen österreichischen Mehlspeisen. Da muss man dann schon aufpassen, dass der Tauchanzug nicht zu eng wird. wink

Hotels und Pensionen

Restaurants

Camping

Tauchplätze

Ich kenne dort 2 sehr schöne Tauchplätze:

  • Franzosenschanze (Koordinaten: 47.741732, 13.390275)
  • Falkensteinwand (geniale Steilwand!!!, Koordinaten: 47.760831, 13.390476)

Informationen findet Ihr auf den Seiten der ARGE Tauchen Österreich. Die Falkensteinwand ist je nach Jahreszeit leicher oder schwerer zu erreichen. Im Sommer, wenn man Glück hat, kann man sogar mit dem Auto hinfahren, ansonsten bleibt einem nur ein längerer Fußmarsch oder die Fahrt mit dem Scooter (von 47.766833, 13.390561).